Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Eifersucht – das erdrückende Gefühl von Unsicherheit und Verlustangst

Andauernde Vorwürfe, ständiger Streit, Hilflosigkeit: Eifersucht belastet das Leben und die Liebe. Das erdrückende Gefühl von Unsicherheit und Verlustangst kann für Betroffene zur grausamen Qual werden. Mit der Stärkung des Selbst lässt sich Eifersucht bekämpfen.

Eifersucht überwinden – das klingt schwierig, wenn die Gedanken ständig darum kreisen, wo der Partner gerade ist und was er tut. Doch es gibt konkrete Hilfestellungen, um Argwohn, Zweifel und Misstrauen schrittweise abzubauen. Wirksame Tipps gegen Eifersucht und Trennungsangst von erfahrenen Beratern machen Mut, geben Kraft und zeigen realisierbare Lösungswege.

Eifersucht

Was ist Eifersucht? Was ist gesunde, was krankhafte Eifersucht?

Eifersucht ist von Gefühlen tiefer Angst, von Zweifel, Misstrauen und blinder Wut bis hin zu Schuldbewusstsein und Hass geprägt. Eifersüchtige Menschen sind überzeugt, dass eine für sie bedeutsame Beziehung bedroht ist. Die Angst jemanden zu verlieren tritt in der Partnerschaft / Ehe auf, aber auch in Freundschaften und unter Geschwisterkindern bestehen Besitzansprüche. Zwar gibt es Eifersucht in nahezu jeder Beziehungsform, vorwiegend jedoch steht das Gefühl des tatsächlichen oder hypothetischen Liebesentzugs in Verbindung mit Paarbeziehungen. Wer seine Eifersucht bekämpfen will, hat verschiedene Möglichkeiten wie Selbsthilfemethoden, Coaching oder Therapie.

Hinter eifersüchtigem Verhalten stecken innere Unsicherheit, Verlustängste und ein schwaches Selbstwertgefühl. Normale Eifersucht ist ein realiätsbezogenes Gefühl. Sobald die auslösende Situation vorüber ist und der Partner den Verdacht widerlegt, verschwinden die negativen Emotionen ganz von selbst. Krankhafte Eifersucht hingegen beschreibt einen hohen Leidensdruck, der die Lebensqualität des Betroffenen oder beider Seiten drastisch einschränkt. Obwohl es keinerlei Anhaltspunkte für verfehlendes Verhalten gibt, wird der Eifersüchtige ständig von Gedanken an Untreue und Betrug beherrscht.

In ihrer stärksten Form ist Eifersucht wahnhaft, dann zumeist von weiteren Symptomen wie Depressionen oder Alkoholabhängigkeit begleitet. Ein gesundes Maß an Eifersucht in einer Beziehung ist normal. Sicher kennen Sie das Gefühl, vor Wut und Frust platzen zu können. Doch Grenzüberschreitungen wie Kontrollieren, Spionieren oder offene Drohungen verletzen das Vertrauen. Dann sollten Sie Ihre Eifersucht überwinden.

Wo liegen die Ursachen von Eifersucht?

Tipps gegen Eifersucht gibt es jede Menge, doch zunächst müssen die Ursachen für das als qualvoll erlebte Gefühl von Zurückweisung und Verlust erforscht werden. Wer unter unbegründeter Eifersucht leidet, lebt in ständiger Angst und Verzweiflung, verspürt permanente Anspannung und hat häufig psychosomatische Beschwerden wie Kopfschmerzen. Eifersucht bekämpfen, das sagt sich so leicht. Die Panik, den Partner zu verlieren, verleitet immer wieder zu eifersüchtigen Reaktionen vom Durchwühlen persönlicher Sachen bis zum Einfordern neuer Liebesbeweise.

Wenn Sie Ihre Eifersucht überwinden und dauerhaft besiegen wollen, gilt es in erster Linie, Selbstzweifel abzulegen und ein positives Selbstwertgefühl zu stärken. Zu den häufigsten Ursachen von Eifersucht gehören Zweifel am Wert der eigenen Person. Statt Selbstgewissheit und Selbstsicherheit haben eifersüchtige Menschen Bedenken, nicht attraktiv oder intelligent genug für Sie oder Ihn zu sein. Meistens liegen die Wurzeln für ungebremste Eifersucht in der frühen Kindheit. Die bedrohliche Angst, die Eltern zu verlieren war so übermächtig, dass sie verdrängt wurde. Doch im Verborgenen bleiben diese Angstgefühle weiter bestehen.

Berater wählen

Auch Abwertung, Defizite von Anerkennung und mangelnde Aufmerksamkeit im Elternhaus führen zu der Überzeugung, nicht liebenswert zu sein. Krankhafte Eifersucht kann ebenso aus schlechten Erfahrungen früherer Paarbeziehungen resultieren. Besorgniserregend ist eifersüchtiges Verhalten, wenn sich Betroffene durch nichts von ihrem Glauben an die Untreue des Partners abbringen lassen. Doch Sie können mit den richtigen Strategien auch überzogene Eifersucht bekämpfen. Die Ursachen für Eifersucht im Überblick:

  • Verlusterfahrungen im Kindesalter
  • Geringe Selbstachtung
  • Einsamkeit
  • Blockierende Selbstzweifel
  • Traumatische Erfahrungen
  • Fremdgehen von Ex-Partnern
  • Psychische Störungen

Tipps gegen Eifersucht – wie werde ich sie los?

Kontrollzwang und Schnüffeleien, ohne dass ein Grund für eine Verfehlung erkennbar wäre, ist Ausdruck für krankhafte Eifersucht. Solch ein Verhalten erschüttert das Fundament einer Beziehung und kann bis zur Trennung oder Scheidung führen. Dabei lässt sich aus mangelndem Selbstbewusstsein und Angst vor Verlust erwachsene Eifersucht bekämpfen. Fehlendes Vertrauen gepaart mit Bedürftigkeit ist eine Kombination, die Paare vor eine große Herausforderung stellt. Dennoch helfen Tipps gegen Eifersucht, dem Problem auf den Grund zu gehen. Spüren Sie, dass Sie eifersüchtig werden, stellen Sie sich die Fragen: Warum fühle ich mich gerade missverstanden und ungeliebt? Haben Ängste aus meiner Kindheit damit zu tun?

Ist geringe Selbstachtung die Ursache für Ihre Eifersucht, sollten Sie sich sagen, dass es nur Ihre eigenen Zweifel sind, die Sie argwöhnisch machen. Ich kann meinem Partner glauben, weil er mich liebt und ich es wert bin, geliebt zu werden. Eifersucht bekämpfen ist leichter, wenn Sie sich den Auslöser klarmachen. So erlangen Sie mehr Kontrolle über Ihr Verhalten. Zu den wirksamen Tipps gegen Eifersucht gehört auch die Gedanken-Stopp-Technik. Mit dieser Methode können Sie sofort schmerzliche Gedankenspiralen unterbrechen. Denken Sie an ein feuerrotes Stoppschild und sagen Sie laut „Stopp“. Empfindungen wie Wut und Unsicherheit verschwinden zuerst nur für kurze Zeit. Doch je öfter Sie diese Technik zum Eifersucht überwinden nutzen, desto länger ist die Gedanken-Pause.

Wie äußerst sich Eifersucht bei Frauen und Männern?

Normale, zwanghafte oder krankhafte Eifersucht trifft Frauen und Männer gleichermaßen, doch es gibt gravierende Unterschiede. Für Frauen ist neben dem sexuellen Fremdgehen vor allem emotionale Untreue ein Grund für Eifersuchtsattacken und Angst vor Verlust. Männer empfinden sexuelle Ausreißer als stärker verletzend. Das berichten Experten aus ihren Beratungen über weibliche und männliche Klienten, die ihre Eifersucht bekämpfen wollen. Wissenschaftler haben unterschiedliche Arten von Eifersucht begutachtet. Wurden Frauen seelisch von ihrem Partner hintergangen, reagierten sie sensibler auf diese Anzeichen als auf die Merkmale für körperliches Fremdgehen. Dies erklärten die Forscher zunächst mit der Rollenverteilung der Vor- und Frühgeschichte.

Mittlerweile haben amerikanische Wissenschaftler ein anderes Erklärungsmodell. Auch viele Männer durchleben stärkere Eifersucht bei emotionaler Untreue als bei einem sexuellen Seitensprung. Die Forscher gehen davon aus, dass Vertrauen in einer Beziehung weitaus schwerer wiegt als evolutionäre Aspekte. Frau und Mann fühlen sich in einer emotional engen Partnerschaft sicherer. Doch gleich, aus welchen Gründen sich Gefühle von Angst, Misstrauen und Verzweiflung aufbauen. Der Kern für krankhafte Eifersucht liegt in einer zu starken Abhängigkeit vom Partner. Wer nachhaltig Eifersucht bekämpfen will, muss selbstsicherer und eigenständiger werden. Geschulte Paar- und Lebensberater helfen mit neuen Impulsen und wertvollen Tipps gegen Eifersucht, um die kochenden Emotionen zu besänftigen und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Eifersucht

Wie wirkt sich Eifersucht auf die Beziehung aus?

In sehr vielen Partnerschaften und anderen zwischenmenschlichen Beziehungen untergräbt anhaltende Eifersucht mit kontrollsüchtigem Verhalten das Vertrauen. Im schlimmsten Fall geht die Beziehung in die Brüche. Um Eifersucht bekämpfen zu können, müssen Betroffene die wiederkehrenden Muster ablegen. Wo warst du vorhin? Wer hat dir gerade eine SMS geschickt? Warum gehst du nicht an dein Handy? Ständige Kontrolle ist für beide Partner quälend. Gesunde Eifersucht funktioniert wie ein Alarmsystem und ist nichts Unnormales. Betroffene haben ihre Gefühle im Griff und können die Phase der Eifersucht überwinden.

Massiv Eifersüchtige erleben Seelenschmerz und stellen die Liebe infrage. Sie durchsuchen die Kleidung, spionieren das Handy aus oder wühlen in Unterlagen nach Indizien der Untreue. Krankhafte Eifersucht interpretiert schon harmlose Vorfälle wie eine freundschaftliche Umarmung als Anzeichen für einen Seitensprung. Wer Eifersucht bekämpfen will, muss sich klarmachen, dass Zweisamkeit den nötigen Freiraum braucht und beide Partner unabhängige Persönlichkeiten sind. Erleben Sie selbst diese peinigenden Gedanken und destruktiven Emotionen aus Angst, Traurigkeit und Ohnmacht? Dann sollten Sie sich nicht scheuen, Hilfe und Tipps gegen Eifersucht von einem kundigen Experten anzunehmen.

Wie gehe ich mit Eifersucht bei meinem Partner um?

Eifersucht betrachten die meisten Menschen noch als große Aufmerksamkeit und nette Schmeichelei. Mein Freund zeigt mir gerne, wie viel ich ihm bedeute. Doch Psychologen warnen, denn ein bisschen kann schnell in krankhafte Eifersucht ausarten. Ständige Vorwürfe, Bezichtigungen und Schuldzuweisungen, auch wenn es nur um einen unbeantworteten Telefonanruf geht, sind deutliche Warnsignale. Extreme Eifersucht bekämpfen ist schwieriger als leichte Formen. Auffallend eifersüchtiges Agieren erkennen Sie daran, dass Ihr Partner überhaupt nicht auf Ihre Bemühungen eingeht, wenn Sie eine Situation erklären möchten.

Oder wird Ihr Lebensgefährte unverhältnismäßig eifersüchtig, wenn Sie sich mit jemandem unterhalten? Müssen Sie immer mit Unterstellungen rechnen? Schnell kann das Tun des Partners das Beziehungsleben zur Hölle machen. Es gibt Dinge, die auch stark ausgeprägte Eifersucht überwinden helfen. Sie müssen sich keinesfalls aus Furcht vor einer Konfrontation einschränken lassen oder sich für Ihr Handeln rechtfertigen. Sie sollten aber auch für die Gefühle des Partners Verantwortung übernehmen und diese akzeptieren. Denn die Annahme dessen, was unangenehm ist und gehen soll, führt letztlich zur Entspannung der Situation. Weitere Tipps gegen Eifersucht beim Partner:

  • Verständnis zeigen und zuhören
  • Vertrauen und Sicherheit vermitteln
  • Heimlichkeiten vermeiden
  • Regeln aufstellen, z.B. auch mal allein weggehen
  • Kleine Rituale – Wir-Gefühl stärken

Wie kann mir ein Berater beim Thema Eifersucht helfen?

Beratung bei EifersuchtWer krankhafte Eifersucht bekämpfen will, scheitert meistens an der Selbsttherapie. Leiden Sie unter starken Eifersuchtsgefühlen? Denken Sie häufig an mögliche Untreue? Oder ist Ihr Freund/Ehemann eifersüchtig? 

Um an den negativen Reaktionen, Glaubenssätzen und Emotionen zu arbeiten, hat sich eine spirituelle Lebensberatung mit Methoden wie Hellsehen, Kartenlegen und Wahrsagen vielfach bewährt.

Das Liebestarot offenbart besitzergreifende Haltungen und zeigt dem Kartenleger, welche Veränderungen in einer Beziehung nötig sind und wie Sie wieder Vertrauen aufbauen.

Wissenswertes über die Eifersuchts-Typologie erfahren Sie in einem professionellen Liebeshoroskop. Die Astrologie kann mit dem Partnerhoroskop wiederkehrende Streitpunkte für eifersüchtiges Verhalten aufdecken. Ein geschulter Berater erkennt Eifersucht Ursachen, löst Kontrollverhalten auf und verhilft zu einer gesunden Vertrauensbasis.

Eifersucht bekämpfen - wie funktioniert das Gratisgespräch?

Wenn Sie Ihre Eifersucht loswerden möchten, kennt die esoterische Lebensberatung verschiedene Möglichkeiten – Kartenlegen, Hellsehen, Horoskope, Energiepsychologie, Karmaanalyse, Astrologie. Das Beraterportal viversum ermöglicht jedem Neukunden ein 15 Minuten Gratisgespräch per Telefon oder Chat, das lediglich eine unverbindliche Registrierung ohne Angabe persönlicher Daten erfordert. Über Qualifikationen, Erfahrungen und Werdegang können Sie sich im Beraterverzeichnis informieren. Dort finden Sie ausgewiesene Experten mit Schwerpunkt Eifersucht, Verlust, Angst und Untreue. Wählen Sie Ihren Wunschberater aus und telefonieren Sie gratis über die 0800-Service-Hotline mit automatischem Gesprächsende.

Lassen Sie die schlechten Gedanken nicht die Oberhand gewinnen. Mithilfe unserer Berater können Sie Eifersucht überwinden und wieder gesund an Ihrer Beziehung arbeiten.
>> Zur Beraterauswahl

Neugierig auf die Zukunft?

Unsere Top-Berater freuen sich auf Sie. Sichern Sie sich Ihre kostenlose Erstberatung!

Jetzt gratis testen!
Beraterin: TOA
TOA
Kennung: 42785
*** DEN WEG DES LICHTES IN DIE FREIHEIT GEHEN ***

TOA 5 von 5 Sternen 4,9 1.520 Bewertungen   Spricht auch:
2,62 €*
|
0,00 €*
(0,00 CHF)
Chat nicht online
Beraterin: Eleonore77
Kennung: 334891
Lenormand/Kipper-Karten/ Astrologie/ Pendeln/Reikiintuitiv,ehrlich und einfühlsam

Eleonore77 5 von 5 Sternen 4,9 1.288 Bewertungen
1,62 €*
|
0,00 €*
(0,00 CHF)
Beraterin: Deny
Kennung: 31525
*Habe ein offenes Ohr f.Deine Probleme*Ich gehe auch in Trance u.arbeite dann auf der Seelenebene für dich.Zeitangaben sind immer Tendenzen,die du durch dein eigenes Handeln u. Denken verändern kannst

Deny 5 von 5 Sternen 5 19.555 Bewertungen  
3,12 €*
|
0,00 €*
(0,00 CHF)
Berater: AstroKlee
Kennung: 75335
VollblutAstrologe mit Mondgespür; Lotse für´s Paarglück; Mit mir finden Sie oft Freundschaftsflair und neue Lust auf richtig gute Freundschaften. Bis bald.

AstroKlee 5 von 5 Sternen 4,9 817 Bewertungen  
2,62 €*
|
0,00 €*
(0,00 CHF)
Chat nicht online
Beraterin: Darina*
Kennung: 457009
Mein Partner * EIN PARTNER IST EIN MENSCH, DER MICH SO NIMMT WIE ICH BIN * UND NICHT SO, WIE ER AM WENIGSTEN SCHWIERIGKEITEN HAT * Einfühlsame Beratung auf hohem Niveau * 8 JAHRE VIVERSUM

Darina* 5 von 5 Sternen 5 12.495 Bewertungen
3,12 €*
|
0,00 €*
(0,00 CHF)
Chat nicht online
* Alle Preise sind Preise pro Minute inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.

Aufpreis Telefon Festnetz Mobilfunk
Österreich/Schweiz +0,00 € +0,42 €
Deutschland -0,04 € +0,37 €
Sonstige Länder +0,06 € +0,47 €
Login  |  Registrieren  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.